Borexino und SOX

Kontakt

Telefon

work
+49 2461 61 4280

E-Mail

E-Mail
  Bild des Borexino detectors Borexino Collaboration Bild des Borexino Detektors während der Füllung mit Szintillator.

Borexino ist ein 300t flüssigszintillator Detektor im Untergrundlabor Laboratori Nazionali del Gran Sasso in Centralitalien. Die bis dahin unerreichte radioaktive Reinheit des Scintillators ist die Basis für viele spektroskopische Messung von Neutrinos. Die Messungen verschiedner Neutrinos des pp-Zyklus (pp - gelisted in den Top 10 Physics Breakthroughs, pep, 7Be und 8B) ist der größte Erfolg bisher für Borexino.

Geoneutrinos, Neutrinos, die durch Zerfall von langlebigen, radioaktiven Elementen in der Erde entstehen, sind eine einzigartige Möglichkeit die durch Radioaktivität entstehende Wärme im Erdkern zu bestimmen. Borexino ist zusammen mit KamLAND in Japan der einzige Detektor, der in der Lage ist Geoneutrinos zu messen.

Ende 2016 wird eine starkte 144Ce/144Pr Neutrinoquelle unter dem Borexino Detektor plaziert. Dieses Project names SOX hat das Ziel nach hypotetischen sterilen Neutrinos zu suchen. Die Datennahme wird ungefähr 1,5 Jahre dauern.