Jugend forscht

19.02.2020
Felix Hansen Urheberrecht: Forschungszentrum Jülich / Ralf-Uwe Limbach

Felix Hansen vom Bischöflichen Pius-Gymnasium Aachen hat am 14.2.2020 beim „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ Regionalwettbewerb 2020 in Jülich den ersten Platz in Physik belegt. Im Rahmen des Netzwerks Teilchenwelt hat er sich in seiner Arbeit am CERN mit einem neuen Kalorimeter für das CMS-Experiment beschäftigt. Nach seinem Forschungsaufenthalt im Oktober 2019 hat Felix seine Arbeit "Modelle von maschinellem Lernen angewandt für die Energieeinschätzung von Teilchen im CMS HGCAL L1 Trigger" bei Jugend forscht eingereicht und letzten Freitag den Regionalwettbewerb 2020 in Physik gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Die insgesamt neun Nachwuchsforscherinnen und -forscher aus Jülich und Aachen, die unter den 71 Kindern und Jugendlichen die ersten Plätze belegt haben, treten jetzt in der nächsten Runde auf Landesebene an.

 

Pressemitteilung